Institut für Rechtspsychologie (IRP)

Prof. Dr. Frank Baumgärtel (Direktor)

Prof. Dr. Dietmar Heubrock (gegenwärtig Geschäftsführender Direktor des IRP)

Prof. Dr. Gerhard Meyer

Prof. Dr. Helmut Reuter

Prof. Dr. Michael A. Stadler (Direktor)

Eine angesichts der vielfältigen gesellschaftspolitischen Probleme unserer Zeit dringend erforderliche langfristige Qualitätssicherung rechtspsychologischer Praxis und Forschung setzt zwingend voraus, dass die Rechtspsychologie nicht nur in der universitären Forschung verankert ist, sondern dass in der universitären Lehre rechtspsychologische Kompetenz im Rahmen der akademischen Ausbildung vermittelt wird.

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie hatte diese Notwendigkeit erkannt und an der Universität Bremen ein Modellprojekt "Rechtspsychologie als viertes Anwendungsfach" ins Leben gerufen, das jedoch durch die personellen Kürzungen und die Umstrukturierung von Diplom-Studiengängen in Bachelor- und Master-Studiengänge auslaufen wird. Zukünftig wird das Fach „Rechtspsychologie“ an der Universität Bremen noch als Wahlpflichtmodul im B.Sc. Psychologie bzw. als einer von drei Studienschwerpunkten im derzeit entwickelten B.Sc. Diagnostische Psychologie vertreten sein.

Durch unsere regionalen Kooperationspartner und die gute Beziehung zur polizeilichen Arbeit haben wir darüber hinaus spezifische Lehr- und Forschungsschwerpunkte entwickelt, die der Ausweitung rechtspsychologischer Arbeitsfelder zugute kommen.

Neben den großen Schwerpunkten der Psychologie im Zivil- und Strafrecht haben wir besondere Schwerpunkte, bei denen immer wieder unsere Expertise angefordert wird (Auswahl):

  • Anwendung der Polygraphie im Ermittlungsverfahren
  • Neuropsychologische Diagnostik bei Simulationsverdacht im Sozialrecht
  • Entwicklung diagnostischer Verfahren zur Feststellung "persönlicher Eignung" und "geistiger Reife" im Waffenrecht
  • Methoden der Bedrohungs- und Gefährdungsanalyse
  • Fallanalytische Verfahren in der Polizeipsychologie

 

PDF Dokumente:

Flyer des Instituts für Rechtspsychologie.pdf
Pressemitteilung Bremer Stalking-Opfer-Studie.pdf

Amok_an_Schulen.pdf
Bewegungsanalyse.pdf
Bewegungsanalyse_Kriminalistik.pdf
Ermittlungsunterstützungen.pdf
Hilfe_Stalking_Opfer.pdf
Pferderipper.pdf
Presse_Stalking_Opfer.pdf
ProAna_Foren.pdf
Stalking-Opfer.pdf
Stalking_Opfer_Studie.pdf
Veröffentlichungen_Rechtspsychologie.pdf
Vita.pdf
Vorträge und Fortbildungen zur Rechtspsychologie.pdf

Anschrift :

Grazer Straße 2a
28359 Bremen
Tel.: 0421/218-68790
Fax: 0421/218-68799
e-mail: heubrock@uni-bremen.de

Homepage: www.rechtspsychologie.uni-bremen.de

© Universität Bremen - Bibliothekstraße 1 - 28359 Bremen - Telefon +49 421 218-1
Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsordnung | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Notruf
   
 
Home
 
Neurokognitions-
forschung
 
Glücksspielforschung
 
Institut für Rechtspsychologie
 
Kultur- und Sozialpsychologie
 
Sekretariat
 
Mitglieder
 
Gastwissenschaftler
 
Lehre
 
Sprechzeiten
 
Kontakt